AGB´s

Stand 01/2015

Für alle Lieferungen gelten ausschließlich unsere Liefer- und Zahlungsbedingungen. Abweichende Vorschriften des Bestellers bedürfen unserer schriftlichen Zustimmung.
Preise und Zahlungsbedingungen
Alle in unserem Katalog genannten Preise sind incl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer und somit Endpreise. Diese Preise gelten nur innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Mit Erscheinen dieses Kataloges werden alle früheren Preise ungültig. Die Lieferung erfolgt ab Simmern per Postnachnahme. Die Verpackungskosten übernimmt teilweise der Versender. Porto und Nachnahme gehen zu voll, Versandkosten teilweise zu Lasten des Bestellers. Alle Preise können sich ohne Ankündigung ändern.
Lieferungen
Der Besteller bestimmt, ob Teillieferungen vorgenommen werden sollen, sofern dies gewünscht und eine zügigere Abwicklung bedeutet.
Zum Rücktritt von der Bestellung wegen Nichteinhaltung der Lieferfrist ist der Besteller erst dann berechtigt, wenn er uns schriftlich eine angemessene Nachfrist von vier Wochen gesetzt hat, es sein denn, es war ein fixer Liefertermin ausdrücklich schriftlich vereinbart worden und der Besteller weist nach, dass er infolge der Verzögerung kein Interesse mehr hat (§326 Abs. 2 BGB)
Datenspeicherung
Wir setzen Sie davon in Kenntnis, dass wir ihre Daten soweit geschäftsnotwendig und im Rahmen des Datenschutzgesetzes (§ 26 BDSG) zulässig EDV-mäßig speichern und verarbeiten.
Versand
Der Versand erfolgt stets per Postnachnahme und auf Gefahr des Bestellers. Die Gefahr geht mit Übergabe an den Transportführer (Post,Spediteur) auf den Besteller über.
Gewährleistung
Offensichtliche Mängel sind innerhalb von acht Tagen nach Erhalt schriftlich anzuzeigen. Nicht offensichtliche Mängel sind möglichst innerhalb von acht Tagen nach Feststellung, spätestens aber bis zum Ablauf von sechs Monaten seit der Lieferung. Nach fristgerechter Mängelrüge liefern wir nach unserer Wahl Ersatz oder bessern nach. Im Falle des Fehlschlagens der Nachbesserung oder Ersatzlieferung kann der Besteller Herabsetzung des Rechnungsbetrages verlangen oder von der Rechnung zurücktreten. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen, es sei den sie beruhen auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit unsererseits.
Wir versenden Ersatzteile, die nicht von uns eingebaut werden. Jeglicher Anspruch auf Ersatz, bzw. Ansprüche aus Schäden an Teilen und Fahrzeug, die durch unsachgemäßen oder nicht fachmännisch vorgenommenen Einbau entstanden sind, sind ausgeschlossen.
Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt am Tag nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware. Der Widerruf ist zu richten an:
California Classics, Stefan N. Tiedt, Kreuzwiese 1 56337 Simmern Telefax : +49 2620 9540191 oder e-mail : caliclassics(fünfsieben)@sntnet.de ( bitte die Wörter fünfsieben durch Zahlen ersetzen!!!! Diese Maßnahme soll das automatische Auslesen von e-mail Adressen verhindern!!
Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden.
Der Verkäufer hat stets die Kosten der Hinsendung und grundsätzlich die Kosten der Rücksendung zu tragen und wurde nach §357 BGB Widerrufsrecht hiermit darauf hingewiesen. Sie haben hingegen im Fall einer vorherigen vertraglichen Vereinbarung die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten Ware entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Ware einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.
Ende der Widerrufsbelehrung
Rückgabe

Bestelltes Meterwarenmaterial und angefertigte Teile, sowie Interiorteile und ähnliches sind von der Rückgabe ausgeschlossen.
Garantie
Leisten wir für bestimmte Produkte eine Garantie, so richten sich Art und Umfang der Garantieleistungen nach den jeweiligen Garantieleistungen des Herstellers, bzw. Vorlieferanten.
Eigentumsvorbehalt
Wir behalten uns das Eigentum an den gelieferten Waren bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen vor. Unter Eigentumsvorbehalt stehende waren dürfen nur im regelmäßigen Geschäftsverkehr veräußert werden, wenn sichergestellt ist, dass die Forderungen aus dem Warenverkauf auf uns übergeht und der Eigentumsvorbehalt durch den Besteller an seinen Kunden weitergeleitet wird. Die Ermächtigung zum Weiterverkauf ist jederzeit widerruflich.
Anzuwendendes Recht
Die Bestellbedingungen unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anwendung internationaler Kaufrechtgesetze ist ausgeschlossen. Erfüllungsort und Gerichtstand ist 56068 Koblenz
Preisänderungen
Preisänderungen durch schwankenden US-Dollarkurs und Frachtraten vorbehalten.
Wiedereinlagerung
Bei Nichtabnahme, bzw. Rücksendung kann eine Wiedereinlagerungsgebühr in Höhe von 10% des Warenwertes erhoben werden oder die Anzahlung ganz oder teilweise einbehalten werden.
Die Rücksendung der wiedereinzulagernden Waren geht voll zu Lasten des Rücksenders.